Lektorin und Storycheck

Seid gegrüßt! Nach dieser langen Zeit, in der ihr nichts von mir gehört habt, ist bezüglich meiner in Arbeit befindlichen Erzählung viel passiert. Wie im letzten Beitrag angedeutet, habe ich eine Lektorin gefunden und möchte euch ein bisschen davon erzählen. Die Suche Mir war klar, dass ich jemanden für ein Lektorat wollte. Jemand, der mit proffessionellem Blick auf meine Geschichte schaut und mir hilft, das … Lektorin und Storycheck weiterlesen

10. Frage: Welches Protagonist:innen-Geschlecht?

Seid gegrüßt! Huch, da ist mir der letzte Dienstag ganz durch die Finger gerutscht! Na sowas. Das passiert mir doch sonst nie 😉 Dafür kommen wir aber heute zu der 10. Frage! Yeah! Mir macht dieses Fragen-Format zur Zeit eine große Freude, denn sie bringt eine schöne Regelmäßigkeit in mein Schreiben und ich kann dabei Themen ansprechen, über die ich sonst zu wenig zu sagen … 10. Frage: Welches Protagonist:innen-Geschlecht? weiterlesen

9. Frage: Lesen und schreiben gleichzeitig?

Seid gegrüßt! Der Urlaub ist vorbei und seit gestern befinde ich mich wieder in der harten Realität des Arbeitsalltags. Wie immer hatte ich Sonntagabend so gar keine Lust, wie immer war es am Montag dann aber auch gar nicht so schlimm, wie angenommen 😉 Den Urlaub habe ich einigermaßen gut überstanden. Die Schweiz ist wunderschön, doch 11 Tage mit der Familie können ganz schön nervenaufreibend … 9. Frage: Lesen und schreiben gleichzeitig? weiterlesen

Fotografie #13: Jungfrauenjoch

Seid gegrüßt! Nach einer schlecht laufenden Rezension auf dem Blog kommt nun etwas, was besser läuft: Ein Fotobeitrag! So langsam kenne ich euch schließlich 😉 Ich habe euch ja vor laaanger Zeit (na gut, ein paar Monate waren es, das geht ja noch für meine Verhältnisse^^) versprochen, meine Schweiz-Bilder zu präsentieren. Und natürlich ist mir klar, dass nicht ihr, sondern ich einen Nachteil davon habe, … Fotografie #13: Jungfrauenjoch weiterlesen

Wahrheit und alternative Realitäten

Seid gegrüßt! Ich würde mich als eine ehrliche Person bezeichnen. Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal wissentlich gelogen habe. Selbst, wenn ich manchmal gerne wöllte, aber ich kann anderen Leuten gegenüber nicht unaufrichtig sein. Manchmal habe ich in meinem Kopf schon die Sätze mit den alternativen Realitäten zurechtgelegt, doch sie kommen einfach nicht hervor. Die Ehrlichkeit platzt heraus. Nun kam es vor ein … Wahrheit und alternative Realitäten weiterlesen

Fotografie #12: Schweizer Sonnenaufgang

Seid gegrüßt! Hier kommen nun die ersten Bilder meines Schweizurlaubs. Ich werde mehrere Beiträge dazu verfassen, sonst wird das etwas viel auf einmal. Ehrlich gesagt habe ich mittlerweile so viele Fotos, auch analog, die ich euch noch zeigen möchte, dass es hier langsam den Rahmen sprengt. Immerhin ist das ja eigentlich ein Schreibblog. Angesichts dessen, dass meine Fotobeiträge aber immer am besten funktionieren, sollte ich … Fotografie #12: Schweizer Sonnenaufgang weiterlesen

8. Frage: Notizen – analog oder digital?

Seid gegrüßt! Sich eine Geschichte zu konstruieren benötigt viel Organisationsvermögen. Denn man muss sich die Gedanken und Ideen nachvollziehbar und übersichtlich haltbar machen. Es wäre schön, wenn ich nie etwas vergessen könnte, doch leider muss ich mir ziemlich viele Notizen machen. Zum Einen, um nicht zu vergessen, worum es eigentlich ging und was genau ich bezwecken wollte, falls ich mal eine längere Schreibpause einlegen sollte … 8. Frage: Notizen – analog oder digital? weiterlesen

Altes und Neues

Seid gegrüßt! Hier war es nun wieder eine Weile still… (Wie oft muss ich eigentlich meine Einträge damit beginnen? Ich zähle es lieber nicht…) Ich muss nun auch gleich mit einem Geständnis starten, denn es gibt einen ziemlich benennbaren Grund, weshalb ich meinen Kopf nicht für´s Bloggen frei hatte (also besser gesagt ein zusätzlicher Grund zu den ganz normalen Ablenkungen in meinem Leben): Instagram.Ja, ganz … Altes und Neues weiterlesen

Keine Frage, aber Urlaub!

Seid gegrüßt! Ja, ganz recht, heute gibt es keine Frage. Ich bin nämlich seit Sonntag im Urlaub. Ich habe letzte Woche fleißig einige Beiträge vorgeschrieben, doch bei bestem Willen fallen mir keine zwei Frage-Beiträge nacheinander ein. Darum ist bei dem Format diese und nächste Woche Pause, doch dafür habe ich ein paar andere Beiträge für euch. Ich bin übrigens gerade in der Schweiz (Ganz unerwartet … Keine Frage, aber Urlaub! weiterlesen

7. Frage: Woher kommen die Brötchen?

Seid gegrüßt! Vom Schreiben zu leben ist ein Traum, den von euch wahrscheinlich viele träumen oder einst träumten. Und ich behaupte nun einfach mal, dass niemand von uns glaubt, dass dieses Ziel einfach zu erreichen sei. Es ist möglich, doch nur wenigen vergönnt. Als Jugendliche war ich manchmal ziemlich niedergeschlagen, weil meine Leidenschaft, das Schreiben, eine so unfassbar unverhältnismäßig schlecht bezahlte Kunst ist, beinahe immer … 7. Frage: Woher kommen die Brötchen? weiterlesen

Fotografie #11: Morgenstimmung im Park Sanssoucci

Seid gegrüßt! Ich bin mit einem äußerst idyllischem Arbeitsweg gesegnet. Ich brauche lediglich 10 Minuten und die meiste Zeit davon fahre ich an den Römischen Bädern des Parks Sanssoucci vorbei. Im Spätfrühling und Vorherbst gibt es einige Wochen, in denen sich mir morgens ein zauberhaftes Schauspiel bietet. Nebel legt sich über den Wiesen ab und die Morgensonne bricht durch die Baumkronen und schickt ihre leuchtenden … Fotografie #11: Morgenstimmung im Park Sanssoucci weiterlesen

6. Frage: Was war deine erste Geschichte?

Seid gegrüßt! Heute keine Einleitung, sondern direkt ans eingemachte, denn ich habe leider gar nicht viel Zeit. (Drum wirds wohl auch etwas kurz und chaotisch^^) Ich möchte von euch wissen, was die erste Geschichte, das erste Gedicht (oder was auch immer textliches) ist, an das ihr euch erinnern könnt. Womit habt ihr euer Schreiber:innendasein begonnen? Ich habe meine erste Geschichte geschrieben, als ich in der … 6. Frage: Was war deine erste Geschichte? weiterlesen

Textschnipselchen

„Lass uns ruhig und friedlich hier zusammen liegen“, sagte er, „Nein, nicht ruhig, nur friedlich.“ Ich nahm den Kopf von seiner Schulter.„Warum nicht ruhig?“ „Das klingt so, als wären wir gestorben.“ „Hmm.“Ich legte meinen wieder auf seine Schulter, atme den leicht salzigen Geruch, den die Sonne auf seiner Haut hinterlassen hat.„Ich finde, wir können trotzdem ruhig und friedlich hier liegen. Es wäre doch schade, wenn … Textschnipselchen weiterlesen

Eine Erkenntnis über Schreibblockaden

Seid gegrüßt! Hach, da schreibe ich nun seit 4 Jahren auf diesem Blog… Und schreibe seit so vielen Jahren meine Geschichten… Und trotzdem muss ich hier den wohl zwanzigsten Beitrag über Schreibblockaden schreiben. Wäre es nicht schön, wenn man irgendwann aus diesem Thema rauswachsen würde? Wenn man irgendwann sagen könnte: „Schreibblockaden? Ach, das waren doch diese unangehmen unproduktiven Wochen, die ich am Anfang meines Schaffens … Eine Erkenntnis über Schreibblockaden weiterlesen

5. Frage: Pseudonym – Ja oder nein?

Seid gegrüßt! Au weia, au weia… Da kündigt die Luna mal wieder groß an, dass es eine neue Mitmach-Aktion gibt, die regelmäßig erscheinen wird und schwupps – wird das Wort regelmäßig ziemlich kreativ interpretiert. Es ist Dienstag, ja. Aber der letzte Beitrag in dieser Reihe ist schon eine Weile her. Allerdings bin ich mir sicher, dass es niemandem sonderlich aufgefallen sein mag, darum lasst uns … 5. Frage: Pseudonym – Ja oder nein? weiterlesen

Fotografie #10: analog durch den Sommer

Seid gegrüßt! Es ist wieder so weit, ich habe einen Film entwickeln lassen und sogar auch wieder abgeholt. Es ist ein gutes Jahr her, dass ich den Film geschossen habe, August 2020. Das ist dann natürlich immer aufregend, weil man dazu neigt, vollkommen zu vergessen, was man so alles abgelichtet hat… Im Allgemeinen bin ich nicht sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Ich habe einen Film … Fotografie #10: analog durch den Sommer weiterlesen

4. Frage: Wie umgehst du Klischees?

Seid gegrüßt! Dieses Mal ganz ohne Umschweife gleich zur Sache! Das ist was Neues^^ Es ist ja leider so, dass unser menschliches Gehirn recht schnell überlastet ist. Das ist verständlich, denn die Umwelt ist ziemlich viel und unser Hirn soll alles davon aufnehmen, einordnen und eine entsprechende Handlung in Auftrag geben. Darum nimmt es eine kleine Abkürzung und hat sich enorme Wandschränke mit vielen unterschiedlich … 4. Frage: Wie umgehst du Klischees? weiterlesen

Fotografie #8: Analoge Ostsee

Hallo ihr Lieben! Nun ist es endlich richtig Herbst: es nieselt und dunkelt und windet und welkt und reißt die Blätter von den Bäumen. Ich liebe es! Nichtsdestotrotz blicke ich auch gern zurück und denke an unseren kleinen Ostsee-Trip, den wir im August gemacht hatten. Da war auch meine analoge Kamera dabei und ein paar kleine Schnappschüsse wollte ich doch gerne mal zeigen. Vielleicht regt … Fotografie #8: Analoge Ostsee weiterlesen

Fotografie #7: Schwarz-Weiß Pflanzen

So ihr Lieben! Hier nun die letzten Fotos meines Schwarz-Weiß Films. Und wie sollte es anders sein bei einer anstrebenden Gärtnerin (Ja kann man denn beides sein? Autorin UND Gärtnerin?!^^), die Pflanzenbilder sagen mir am meisten zu! Na gut, nicht am meisten… Mein Lieblingsbild ist mein Freund, der die Katze aus dem letzten Fotografie-Beitrag im Arm hält, doch das kann ich hier leider nicht veröffentlichen. … Fotografie #7: Schwarz-Weiß Pflanzen weiterlesen

3. Frage: Wer war dein erstes Schriftstellervorbild?

Seid gegrüßt! Hier blieb es leider weiterhin recht still, das tut mir leid. Mein Plan war nicht, ausschließlich Fragen an Schreibende zu veröffentlichen, mein Blog soll eigentlich mehr zu bieten haben. Doch ich bin froh, dass ich überhaupt etwas zustande gebracht habe, denn ich hatte letzte Woche meine letzte Prüfung und darum doch so einiges anderes im Kopf 😉 Nun ist es aber endlich geschafft … 3. Frage: Wer war dein erstes Schriftstellervorbild? weiterlesen

Fotografie #6: Tierisch schwarz-weiß

Seid gegrüßt! Hier kommen nun ein paar etwas tierischere Bilder von meinem Schwarz-Weiß Film. Wie schon im letzten Beitrag hierzu, die Qualität ist leider nicht die Beste, doch ich komme nicht umhin, die Bilder niedlich zu finden. Vielleicht können sie euch ja auch den Tag versüßen 😉 Jede Maus, jeder Spatz, jedes Blässhuhn und jede Katz können Freude bringen, wenn wir uns auf unseren asphaltierten … Fotografie #6: Tierisch schwarz-weiß weiterlesen

Fotografie #5: Schwarz-Weiß analog

Hallöchen! Da ist er endlich! Der erste entwickelte Schwarz-Weiß Film! Ganz begeistert war ich nicht. Auf Empfehlung wollte ich die Bilder digital haben, doch leider war das nicht günstiger, wie versprochen. Außerdem musste ich mich mit einem sehr umständlichen Fuji-Film Program herum schlagen.Dann sind auch die Fotos an sich nicht sehr überzeugend. Zum einen muss ich noch lernen, richtig mit Schwarz-Weiß umzugehen, zum Anderen ist … Fotografie #5: Schwarz-Weiß analog weiterlesen

Fotografie #4: Sonnenuntergang

Hallo ihr Lieben! Heute gibt es doch mal eine ganz verstaubte Kategorie – Die Fotografie! (Das reimt sich und was sich reimt, ist immer gut… Sagt zumindest Pumuckl^^) Ich mache nicht all zu regelmäßig Fotos, mitunter sind die Abstände so groß, dass ich wieder ganz vergesse, wie ich meine Digitalkamera zu bedienen habe. Das liegt zum Einen daran, dass mich die Vielzahl an Einstellungsmöglichkeiten schon … Fotografie #4: Sonnenuntergang weiterlesen

Fotografie #3 – Diese neuen und die alten Türen… Ein Umzug

  So… nun gehts bald los… Mit diesen Türen… Ein Neuanfang, ein Abenteuer… Möglichkeiten… Erfahrungen… Man darf lernen, wachsen… Doch während ich die Kisten packe, diese vielen Dinge in die Kisten packe, die seit Jahren ihren immer gleichen Platz hatten, in meinem Herzen, wie auch in meinem Zimmer, und sie nun daraus heraus gerissen werden sollen… Neu plaziert, nachjustiert… Nun, da komme ich einfach nicht … Fotografie #3 – Diese neuen und die alten Türen… Ein Umzug weiterlesen

Fotografie #2

Unter Dampf Soeben auf dieses Foto gestoßen. Vor vielleicht zwei Jahren beim Ausflug mit der Schmalspurbahn aufgenommen. Eines solcher Bilder, die ich ganz ausversehen mache, ohne richtig hinzusehen. Wo ich nicht 10 Minuten in krüppeliger Pose Perspektive, Licht und Fokus optimiere… Und das Bild bei der späteren Durchsicht doch lösche^^ Manchmal sind solche aus der Lameng geschossenen Schnappschüsse einfach die besten, kennt ihr sicher auch, … Fotografie #2 weiterlesen