Empfehlung: Iain Reid – I’m thinking of ending things

Wie man auf meiner leider nicht so schönen Ausgabe sehen kann (laut Internetseite des Händlers sollte die Ausgabe eigentlich nicht in der Film-Edition gestaltet sein), Wurde dieses Buch von Netflix verfilmt und nur so kam ich überhaupt dazu. Der Film war sehr experimentell, doch ich war begeistert, doch etwas in mir ließ mich ahnen, dass [...]

Keine Frage, aber Urlaub!

Seid gegrüßt! Ja, ganz recht, heute gibt es keine Frage. Ich bin nämlich seit Sonntag im Urlaub. Ich habe letzte Woche fleißig einige Beiträge vorgeschrieben, doch bei bestem Willen fallen mir keine zwei Frage-Beiträge nacheinander ein. Darum ist bei dem Format diese und nächste Woche Pause, doch dafür habe ich ein paar andere Beiträge für [...]

Empfehlung: Tarjei Vesaas – Die Vögel

Die Buchhandlung des Vertrauens. Das klingt so schön. Noch schöner ist, dass ich eine solche habe. Wer irgendwann mal zu einem Städtetrip in Potsdam ist, dem empfehle ich den Literaturladen Wist auf der Brandenburger Straße. Den gibt es dort schon ewig und man findet in diesem kleinen Laden alles, was das Belletristikherz höher schlagen lässt. [...]

8. Frage: Notizen – analog oder digital?

Seid gegrüßt! Sich eine Geschichte zu konstruieren benötigt viel Organisationsvermögen. Denn man muss sich die Gedanken und Ideen nachvollziehbar und übersichtlich haltbar machen. Es wäre schön, wenn ich nie etwas vergessen könnte, doch leider muss ich mir ziemlich viele Notizen machen. Zum Einen, um nicht zu vergessen, worum es eigentlich ging und was genau ich [...]

Fotografie #11: Morgenstimmung im Park Sanssoucci

Seid gegrüßt! Ich bin mit einem äußerst idyllischem Arbeitsweg gesegnet. Ich brauche lediglich 10 Minuten und die meiste Zeit davon fahre ich an den Römischen Bädern des Parks Sanssoucci vorbei. Im Spätfrühling und Vorherbst gibt es einige Wochen, in denen sich mir morgens ein zauberhaftes Schauspiel bietet. Nebel legt sich über den Wiesen ab und [...]

7. Frage: Woher kommen die Brötchen?

Seid gegrüßt! Vom Schreiben zu leben ist ein Traum, den von euch wahrscheinlich viele träumen oder einst träumten. Und ich behaupte nun einfach mal, dass niemand von uns glaubt, dass dieses Ziel einfach zu erreichen sei. Es ist möglich, doch nur wenigen vergönnt. Als Jugendliche war ich manchmal ziemlich niedergeschlagen, weil meine Leidenschaft, das Schreiben, [...]

6. Frage: Was war deine erste Geschichte?

Seid gegrüßt! Heute keine Einleitung, sondern direkt ans eingemachte, denn ich habe leider gar nicht viel Zeit. (Drum wirds wohl auch etwas kurz und chaotisch^^) Ich möchte von euch wissen, was die erste Geschichte, das erste Gedicht (oder was auch immer textliches) ist, an das ihr euch erinnern könnt. Womit habt ihr euer Schreiber:innendasein begonnen? [...]

5. Frage: Pseudonym – Ja oder nein?

Seid gegrüßt! Au weia, au weia... Da kündigt die Luna mal wieder groß an, dass es eine neue Mitmach-Aktion gibt, die regelmäßig erscheinen wird und schwupps - wird das Wort regelmäßig ziemlich kreativ interpretiert. Es ist Dienstag, ja. Aber der letzte Beitrag in dieser Reihe ist schon eine Weile her. Allerdings bin ich mir sicher, [...]

Globaler Klimastreik!

Ihr Lieben! Ich habe euch schon vorgewarnt, dass es bis zum Wahlwochenende hier noch etwas aktivistischer zugehen könnte und nun ist es wieder so weit. Am Freitag, den 24.09., findet ein globaler Klimastreik statt, der vom BUND und FridaysForFuture veranstaltet wird. Deutschlandweit sind sehr viele Städte beteiligt und ich bin mir sicher, dass auch in [...]

Eine Erkenntnis über Schreibblockaden

Seid gegrüßt! Hach, da schreibe ich nun seit 4 Jahren auf diesem Blog... Und schreibe seit so vielen Jahren meine Geschichten... Und trotzdem muss ich hier den wohl zwanzigsten Beitrag über Schreibblockaden schreiben. Wäre es nicht schön, wenn man irgendwann aus diesem Thema rauswachsen würde? Wenn man irgendwann sagen könnte: "Schreibblockaden? Ach, das waren doch [...]

Wir haben Jahrestag!

Seid gegrüßt! Vier Jahre sind es nun auf den Tag genau. Das sagt zumindest WordPress. Natürlich wandern die Gedanken zurück zu dem Augenblick, da ein befreundetes Menschlein und ich ganz aufgeregt überlegt haben, wie wir unser Projekt nennen sollen und wie es auszusehen hat. Vor vier Jahren war das alles ja auch noch ganz anders [...]

Gedicht: Felsiges Ich

Weiße Wände meiner WohnungWölben sich zu dunkler HöhleOhne Ausgang.Kalter Fels umschließt mich. Nein, ich bin der Fels.Felsiges Ich, das nicht erweichen möchte.Fleischliches Ich der VergangenheitGanz und gar vergessen. Ich bin hart.Nur so kann ich überdauern.Doch Stein geht unter im Wasser,So ertrinke ich im MeerMeiner ungeteilten Tränen.

4. Frage: Wie umgehst du Klischees?

Seid gegrüßt! Dieses Mal ganz ohne Umschweife gleich zur Sache! Das ist was Neues^^ Es ist ja leider so, dass unser menschliches Gehirn recht schnell überlastet ist. Das ist verständlich, denn die Umwelt ist ziemlich viel und unser Hirn soll alles davon aufnehmen, einordnen und eine entsprechende Handlung in Auftrag geben. Darum nimmt es eine [...]

Klimawahl 2021

Seid gegrüßt! Heute mal etwas völlig anderes. Etwas, was wirklich wichtig ist. So wirklich wirklich. Es geht nämlich darum, wie wir in den nächsten Jahrzehnten auf diesem Planeten leben wollen. Es hieß immer, dass es den Leuten so schwer fiele, etwas gegen die Klimakrise zu unternehmen, weil sie so abstrakt sei. So schwer zu fassen [...]

3. Frage: Wer war dein erstes Schriftstellervorbild?

Seid gegrüßt! Hier blieb es leider weiterhin recht still, das tut mir leid. Mein Plan war nicht, ausschließlich Fragen an Schreibende zu veröffentlichen, mein Blog soll eigentlich mehr zu bieten haben. Doch ich bin froh, dass ich überhaupt etwas zustande gebracht habe, denn ich hatte letzte Woche meine letzte Prüfung und darum doch so einiges [...]

Fotografie #10: analog durch den Sommer

Seid gegrüßt! Es ist wieder so weit, ich habe einen Film entwickeln lassen und sogar auch wieder abgeholt. Es ist ein gutes Jahr her, dass ich den Film geschossen habe, August 2020. Das ist dann natürlich immer aufregend, weil man dazu neigt, vollkommen zu vergessen, was man so alles abgelichtet hat... Im Allgemeinen bin ich [...]

Textschnipselchen

"Lass uns ruhig und friedlich hier zusammen liegen", sagte er, "Nein, nicht ruhig, nur friedlich." Ich nahm den Kopf von seiner Schulter."Warum nicht ruhig?" "Das klingt so, als wären wir gestorben." "Hmm."Ich legte meinen wieder auf seine Schulter, atme den leicht salzigen Geruch, den die Sonne auf seiner Haut hinterlassen hat."Ich finde, wir können trotzdem [...]

Wieder zurück

Seid gegrüßt! Endlich, muss ich eigentlich dazu sagen... Es war mal wieder still hier, denn es war allgemein sehr still um mein Schreiben. Ich möchte es eine induzierte Schreibblockade nennen. Das klingt nach Ausrede, ich weiß schon. Wenn ich sage: "Ich hätte geschrieben, doch die Umstände verhinderten es!", dann kann mir das niemand abkaufen. Doch [...]

Die Macht des Bieres

Seid gegrüßt! Der Alkoholkonsum der Deutschen ist innerhalb der letzten 50 Jahre deutlich zurück gegangen. Von 14,4 Liter Reinalkohol im Jahr 1970 zu 18,7 Liter im Jahr 2018*. Außerdem ist der prozentuale jener, die täglich Alkohol trinken gesunken und gerade in meiner Generation ist der tägliche Konsum nicht mehr ganz so verbreitet. Verliert Alkohol seine [...]

Empfehlung: Mark Beneckes illustriertes Thierleben

Ich bin ehrlich, in der Überschrift steht nicht der gesamte Titel. Das wäre mir nämlich zu lang. Drum hier nun nochmal: Empfehlung für "Kat Menschiks und des Diplombiologen Doctor Rerum Medicinalium Mark Beneckes illustriertes Thierleben"! Vielleicht versteht ihr mich jetzt 😉

Erzählung: Ein kleiner Ausschnitt

Die Überarbeitung schreitet voran, ich bin zufrieden und würde gern eine kleine Szene mit euch teilen. Ihr erfahrt hier an sich nichts über die Handlung, dennoch ist die gesamte Stimmung und das Erzählte sehr repräsentativ. Zur kurzen Einordnung: Antonia begleitet ihre große Schwester Maleen auf eine Forschungsreise nach Norwegen. Die umwerfende Natur und die Einsamkeit [...]

Rezension: Haruki Murakami – Gefährliche Geliebte

Seid gegrüßt! Ich glaube kaum, dass man noch besonders viel zu Haruki Murakami sagen muss, darum möchte ich mich hier auch recht kurz fassen.Offen gestanden hatte ich mich noch nicht wirklich mit ihm auseinander gesetzt und auch dieses Buch gelangte eher zufällig in meinen Besitz. Im Nachgang glaube ich, dass ich mich vielleicht doch ein [...]

Kürzestgeschichte: Ein Ende

Ich sollte weinen. Etwas in mir sagt, dass es mehr als angemessen sei. Sogar verpflichtend. Mein Zögern rührt wohl daher, dass ich es bereits ahnte. Damit meine ich nicht, dass ich ahnte, was mit dir los ist oder dass es für dich bald so weit sein würde. Ich bin nur einfach nicht überrascht. Ich rufe [...]