Empfehlung: Daniel Kehlmann – Vier Stücke

Ahoi ihr Lieben! Auch ich bin schwer von Corona getroffen*, denn die Kehlmann Vorlesung, die seit Ende letzten Jahres für diesen Monat geplant war, ist leider ausgefallen. Somit bleibt mir aber noch etwas Zeit, meine Kehlmann-Sammlung im Regal zu vervollständigen. Als guter Fan begegnet man seinem Idol natürlich nur bestens vorbereitet und vorzugsweise mit einem [...]

Fotografie #4: Sonnenuntergang

Hallo ihr Lieben! Heute gibt es doch mal eine ganz verstaubte Kategorie - Die Fotografie! (Das reimt sich und was sich reimt, ist immer gut... Sagt zumindest Pumuckl^^) Ich mache nicht all zu regelmäßig Fotos, mitunter sind die Abstände so groß, dass ich wieder ganz vergesse, wie ich meine Digitalkamera zu bedienen habe. Das liegt [...]

Auflösung: Die Entstehung + Inhalt

Hallo ihr Lieben! Um euch nicht länger auf die Folter zu spannen (ich weiß doch ganz genau, dass ihr schlaflose Nächte meinetwegen leidet), werde ich nun das große Geheimnis um das neue Projekt - das kommende Meisterwerk! - lüften. Haltet euch gut fest, setzt euch lieber hin, trinkt noch einen Schluck beruhigenden Tee... Denn das [...]

Dürrenmatt um Rat gefragt

Hallo ihr Lieben! Ich habe euch vor kurzem verraten, dass ich bedingt durch meinen Umzug in eine Zwangsschreibpause gegangen bin. Mein Roman lag brach, obwohl ich zuvor ziemlich gut voran gekommen war. Und wie das eben so ist, wenn man einmal raus ist... Es kommen Zweifel auf. Nicht an der Idee, doch es ist schwer, [...]

Umzugs – Trauma

Hallo Freunde des Lichts! Wie bereits erwähnt, stand zuletzt viel bei mir an. Darunter ein Umzug. Ich bin zwar bereits von Görlitz nach Potsdam gezogen, doch da war weniger das Organisatorische ein Problem, als der allgemeine Ortswechsel und der Beginn eines neuen Lebensabschnitts (Ausbildung). Der jetzige Umzug war in beiden Hinsichten eine Belastung. Zum Einen [...]

Gedicht: Ewig

Irgendwann mach ich meine Augen zu Und es findet meine Seele Ruh`. Für die ander´n bin ich dann fortgegangen, Übers Ufer, unterm Gras gefangen, Entschwunden aus dem Sein der Lebenden, Denn irgendwann, muss mein Leben enden. Doch das Leben ohne mich Kennen die ander´n - ich nicht! Drum komme ich nicht umhin Anzunehmen, dass ich [...]

Textschnipsel: Ding-Dong

Das Öffnen der Haustür befördert ihm einen Schwall mit hoher Luftfeuchte gesättigter Luft entgegen. Warm ist sie und von süßlichen Düften durchzogen. Die Frau, die folgt, ganz losgelöst. Ihre Haut augenscheinlich noch weich von heißem Wasser und geschmeidig vom Auftragen diverser Cremes. Haare, die sich nass und kraus in alle Richtungen recken, wie erwachende Schlangen, [...]

Roman – Projekt: Status

Huhu! So, nun habe ich ja wirklich eine Weile mit mir und diesem Roman gerungen. Wenn ich ehrlich bin, ich möchte mir gar nicht ausrechnen, wie lang genau diese Schreibpause (ja, schon gut... ihr habt recht... Schreibblockade...) war, denn es würde mich wohl nur etwas traurig machen und demotivieren. Fakt ist aber, dass sie nun [...]

Lyrisches: Zeitenwechsel

Heute habe ich zum ersten Mal den Herbst gerochen. Zu gern hielte ich diesen Moment fest. Erinnerte mich dessen, behielte es im Gedächtnis. Doch dieser Augenblick, der mich so sehr im Banne hielt, der in mir eine ganze Armee von Gefühlen entfesselte, mich wehmütig stimmte, erfreute, beglückte, melancholisch werden ließ und mit schwerem Gemüte und [...]

Lyrisches: Auf dem Weg nach Hause

Ich sitze in einem Bus aus hellem Grün. Seine Räder tragen mich rollend über porigen Asphalt, Unebenheiten die mich vibrierend erschüttern, ja gleichmäßig schläfrig erschüttern, uns alle dämmrig werden lassen. Und da sind die leisen Geräusche eines Motors, den ich nicht verstehe und eines Windes, den ich nicht fühle. In einer länglichen Tube rase ich [...]

Ziele richtig stecken

  Hallo ihr Süßen! So, erstmal muss ich mal wieder feststellen, wie schwer es ist, Beruf, Autorenleben und diesem Blog parallel nachzugehen... Ach ja und soziale Kontakte, da war ja auch noch was... Aber was soll´s, wir sind ja alle aus Spaß hier und niemandem was schuldig 😉 Ich muss euch etwas wundervolles mitteilen! Vielleicht [...]

Vielleicht ein bisschen eigennützig

Hey ihr Lieben! Mein Bücherregal ist eine Katastrophe. Heißt: Nachts nicht schlafen können, weil die ganze Zeit Bücher laut mit ihren Seiten Rascheln und ihre Einbände zuklappen, um endlich erhört und gelesen zu werden... Und doch hat die Luna mal wieder diesen Fehler begangen und ein Buch gekauft... Nein, sogar zwei! Der dritte Teil von [...]

Roman – Projekt: Hallo Anne

  Gepflegte Füße zu haben spricht über den Charakter eines Menschen. Man könnte die Nägel schneiden, wenn sie schmerzhaft in den Fuß wachsen und unangenehm an Socke und Schuh reiben. Man könnte sie erst dann eincremen, wenn die Ferse unter spannender Trockenheit juckt und man des Nachts davon erwacht. Man könnte mit Socken ins Bett [...]

Die schönste Zeit meines Lebens

Ahoi ihr Hübschen! Ich hasse kitsch, müsst ihr wissen. Vor allem hasse ich durch zu viele schlechte Hollywood - Filme und Social - Media - Kanäle anerzogenen Kitsch im privaten Bereich. Wenn ein Urlaub nicht mehr gut war, wenn man nicht wenigstens ein Bild hat, auf welchem man mit den Freunden im Gegenlicht des Sonnenuntergangs [...]

Picasso, der Fließenleger

Ich war mit meinem Vater in einer Picasso - Ausstellung. Große, helle Räume, das leise Quietschen von Sohlen auf glänzendem Parkett, gedämpftes Murmeln solcher, die mit scharfem Blick Bilder sezieren. Vielleicht ist unser Kichern etwas fehl am Platz... Wir stehen vor einem gerahmten Bild, das auf 4 weißen Kacheln gemalt wurde. Wir strengen uns an, [...]

Roman-Projekt: Hallo Thomas

  Nicht täuschen lassen, er tut nur so, als würde er arbeiten. Eigentlich ist er gerade ziemlich müde, denn es kann anstrengend sein, wenn man der Protagonist eines Romans ist. Davon weiß er aber natürlich nichts und es bleibt ihm nichts anderes übrig, als sich über diese Kopfschmerzen zu wundern. Immer diese Kopfschmerzen und das [...]

Die Gedanken sind frei?

Halli - hallo! Dieser Beitrag hier entsteht nun taufrisch nach einem kleinen Austausch mit der lieben Sarah (Auch Kleine Wasserhexe genannt, schaut mal bei ihr vorbei, wenn ihr mehr über einen weiteren sympathischen Schreiberling mit seinen Höhen und Tiefen erfahren wollt^^ Sie schreibt übers Schreiben, Lesen, Dies und Das und ab und an gibts schöne [...]

Kann ich die Realität an der Garderobe abgeben, bitte?

Ahoi ihr Lieben! Vor gut einer Woche war ich ziemlich ziemlich aufgeregt. Mein Kleiderschrank wurde auf den Kopf gestellt und ich versuchte leichtfüßig in meiner Wohnung hin- und her zu hüpfen. Letzteres klappte so Semi. Mein Freund nennt mich nicht umsonst Trampellunchen. Doch das ist gar nicht schlimm, für das Leichtfüßige gibt es nämlich Profis, [...]

Roman-Projekt: Aktueller Stand #2

Seid gegrüßt zu einer neuen Runde von "Wer wird Bestsellerautor des Jahres?"! Nun, so viel steht schonmal fest... Ich bin es nicht...  😉 Bei meinem Schreibtempo bin ich froh, wenn ich das Buch in zwei Jahren fertig habe! Eine absurd lange Zeit, bedenkt man, dass ich bereits ein jahr an diesem Roman arbeite. Ein ganzes [...]

Der Autor, der sich selbst kennt…

Ahoi meine Lieben! 2019 ist nun schon einen ganzen Monat alt, doch für mich fängt es wohl jetzt erst richtig an. Mal wieder ein Zeichen dafür, dass unser Leben nur bedingt mit dem kalendarischen Rhytmus zusammen hängt^^ Nun, bei mir lag es vorallem daran, dass ich seit November immer wieder krank bin und mich so [...]

Nur so und auch ganz anders

Seid gegrüßt Genossen! Was haben Hesse, Herrndorf und Glukhovsky gemein? Was verbindet einen Roman über die Suche nach Erkenntnis und Erleuchtung, einen über das Nichtvorhandensein jeglichen Sinns im Leben und einen über die Rettung der Menschheit? Wo ist der gemeinsame Nenner? Nirgends. Und überall. Doch verzeiht, ich fange lieber da an, wo es sich auch [...]