Ein lautes „Hallo“ hinaus in die weite Welt! – oder so…^^

Hallo ihr lieben Unbekannten!

Für euch wird dieser erste Beitrag wohl um ein Wesentliches weniger spannend und aufregend sein, als er es für mich ist, ist dieser Blog für mich doch ein unglaublich wichtiger Schritt.
Dennoch werde ich versuchen, was mir im Allgemeinen eher schwer fällt, nämlich mich kurz zu fassen…^^

Aaaalso, wer bin ich denn?

Mein Name ist, und das ist die Wahrheit, Luna Ewunia und ich komme aus dem ostmöglichsten Ostsachsen.
Ich bin 19 und – um gleich zum Thema dieses Blogs zu kommen – schreibe seit Kindesbeinen an. Gut, die Geschichten, die ich in meiner Kindheit niederschrieb sind mit Gewissheit mit keinerlei Qualität ausgezeichnet gewesen und inhaltlich drehten sie sich vordergründig um Katzen, meine Kuscheltiere und ehm… Katzen.
Von diesem Leitmotiv gottseidank befreit, schrieb ich auch in meiner Jugend und irgendwie war er einfach immer gegenwärtig in meinem Leben:
Dieser Traum, Schriftstellerin zu werden.

So langsam habe ich aber das Gefühl, ein wenig auf dem Schlauch zu stehen, was das Schreiben angeht.
Ich arbeite als FÖJ-ler in einem Tierpark, wodurch mir oft nach einem acht Stunden Arbeitstag die Kraft fehlt, mich zum Schreiben aufzurappeln.
Wenn ich mir allerdings jeden Tag mit einer Ausrede komme, na dann wird das ja nie was mit der Schriftstellerei, oder?

Also, da ich ein Lösungsorientierter Mensch bin (-oder so…^^) , fasste ich den Entschluss, einen Blog zu starten, auf dem ich meine Kurzgeschichten, Buchrezensionen, Texte über Autoren, Texte über Inspiration und ihre Abwesenheit… allgemein alles was mich beim Thema Schreiben und Bücher bewegt, veröffentliche.

Ich denke, für mich ist dies ein wundervoller Weg, eine Routine in das Schreiben zu bekommen und ich freue mich schon riiiesig, meine Geschichten und alle meine Gedanken über Bücher und Autoren mit euch zu teilen und auch hoffentlich einige eurer Gedanken zu erfahren!

Da ich mir dachte, so ein Blog ist ja doch sehr Zeitaufwendig, habe ich mit meiner sehr sehr guten Freundin Barbara Zahora beschlossen, das ganze Ding gemeinsam zu wuppen.
Ich denke, das könnte spannend für euch werden, denn wir schreiben sehr unterschiedlich.
Aber Abwechslung kann doch nur gut tun, oder?

So, nun wurde das doch alles etwas länger, als gedacht… Aber ich habe euch vorgewarnt^^

Von nun an heißt es:
Immer kräftig in die Tasten schlagen, auf dass die brennende Leidenschaft in mir ihre Früchte tragen möge!

Einen wundertollen Tag euch allen,
Eure Luna 😉

+++Achtung Datenschutzhinweis+++
Mit dem Abschicken eines Kommentars erklärt ihr euch mit der Speicherung eurer Daten einverstanden.
Aus Verwaltungsgründen werden Name, E-Mail, IP-Adresse, Zeitstempel und Inhalt des Kommentars gespeichert.
Infos unter Datenschutz&Impressum

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s