Ein Liebesgedicht ;)

20180604_223609.jpg

 

Was man manchmal so
in alten Notizbüchern findet^^
Damals eines meiner seeeehr wenigen Gedichten gewesen…


Wie du mich verzückst,
Wie du mich entrückst und beglückst,
Nur, weil du in meine Richtung blickst!
Weil deine Augen meine Spiegel sind,
Dein Blick spielend in mich dringt, ja versinkt,
Mich versenken lässt,
Vergessen lässt.
Weil dein Herz sich so
Nach dem meinen anfühlt und
Weil es meines stets
Bis zum Überlaufen füllt,
Ganz überquillt,
Wenn es deine Wirte hört.
Worte, die angeblich nicht die meinen sind,
Doch wer beginnt bei uns
Noch das Spiel von „Dein“ und „Mein“?
– Alles soll auf ewig „Unser“ sein!

 

+++Achtung Datenschutzhinweis+++
Mit dem Abschicken eines Kommentars erklärt ihr euch mit der Speicherung eurer Daten einverstanden.
Aus Verwaltungsgründen werden Name, E-Mail, IP-Adresse, Zeitstempel und Inhalt des Kommentars gespeichert.
Infos unter Datenschutz&Impressum

Advertisements

6 Antworten auf „Ein Liebesgedicht ;)

    1. Oh ich danke dir! ❤
      Ich war gerade 17 jahre alt geworden^^ Eigentlich gar nicht so lang her, doch es fühlt sich so ewig weit weg an. Es ist so viel passiert und so viel hat sich verändert, auch in mir… Es ist schon verrückt, diese Zeit!

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s