Fotografie #9: Blüten

Ahoi!

Ich schwelge noch immer gern in Erinnerung – beziehungsweise komme ich zur Zeit einfach ein wenig zur Ruhe und dies hat zur Folge, dass ich mir mal meine Speicherkarte vorgenommen habe. Immer wieder schön, wenn man ganz vergessen hat, wo man war und dass man da Fotos gemacht hat – Fotos, die sogar gefallen!

Vielleicht ist es euch schon aufgefallen, dass das Fotografieren wieder mehr zu einem Thema für mich geworden ist. Das tut mir tatsächlich sehr gut, es ist einfach eine wunderschöne Art, mit seiner Umgebung in Kommunikation zu treten.

Drum lass ich nun die Bilder sprechen 😉

Am Wegesrand
Am Wegesrand 2
Von oben
Von unten

Gerade die letzten beiden bräuchten wohl eigentlich eine Nachbearbeitung, doch das mache ich grundsätzlich nicht. Ich lehne es nicht generell ab, doch ich persönlich möchte das für meine Bilder nicht. Es bleibt das, was ich in diesem Moment im Stande war zu vollbringen.

Ups, nun habe ich aber doch noch was gesagt! Na gut, jetzt bin ich aber still 😉

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße,
eure Luna ❤

3 Gedanken zu “Fotografie #9: Blüten

  1. Ich mag Beine Bilder auch diesmal sehr, liebe Luna. Mir genügt eine Wildpflanze, um mich verlieren zu können, auch die wohltuenste, schönste Weise. Wenn ich deine Bilder anschaue, kommt dieses Verklieren in mnir auf. Weil das so ist, sind diese Fotos für mich perfekt, so wioe sie sind. Warum sollten sie nachbearbeitet werden …

    Liebste Grüße an Dich, liebes Lunchen – hab‘ einen schönen Sonntag morgen! 💚🌞

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s