Fotografie #13: Jungfrauenjoch

Seid gegrüßt! Nach einer schlecht laufenden Rezension auf dem Blog kommt nun etwas, was besser läuft: Ein Fotobeitrag! So langsam kenne ich euch schließlich 😉 Ich habe euch ja vor laaanger Zeit (na gut, ein paar Monate waren es, das geht ja noch für meine Verhältnisse^^) versprochen, meine Schweiz-Bilder zu präsentieren. Und natürlich ist mir klar, dass nicht ihr, sondern ich einen Nachteil davon habe, … Fotografie #13: Jungfrauenjoch weiterlesen

Fotografie #12: Schweizer Sonnenaufgang

Seid gegrüßt! Hier kommen nun die ersten Bilder meines Schweizurlaubs. Ich werde mehrere Beiträge dazu verfassen, sonst wird das etwas viel auf einmal. Ehrlich gesagt habe ich mittlerweile so viele Fotos, auch analog, die ich euch noch zeigen möchte, dass es hier langsam den Rahmen sprengt. Immerhin ist das ja eigentlich ein Schreibblog. Angesichts dessen, dass meine Fotobeiträge aber immer am besten funktionieren, sollte ich … Fotografie #12: Schweizer Sonnenaufgang weiterlesen

Altes und Neues

Seid gegrüßt! Hier war es nun wieder eine Weile still… (Wie oft muss ich eigentlich meine Einträge damit beginnen? Ich zähle es lieber nicht…) Ich muss nun auch gleich mit einem Geständnis starten, denn es gibt einen ziemlich benennbaren Grund, weshalb ich meinen Kopf nicht für´s Bloggen frei hatte (also besser gesagt ein zusätzlicher Grund zu den ganz normalen Ablenkungen in meinem Leben): Instagram.Ja, ganz … Altes und Neues weiterlesen

Keine Frage, aber Urlaub!

Seid gegrüßt! Ja, ganz recht, heute gibt es keine Frage. Ich bin nämlich seit Sonntag im Urlaub. Ich habe letzte Woche fleißig einige Beiträge vorgeschrieben, doch bei bestem Willen fallen mir keine zwei Frage-Beiträge nacheinander ein. Darum ist bei dem Format diese und nächste Woche Pause, doch dafür habe ich ein paar andere Beiträge für euch. Ich bin übrigens gerade in der Schweiz (Ganz unerwartet … Keine Frage, aber Urlaub! weiterlesen

Fotografie #11: Morgenstimmung im Park Sanssoucci

Seid gegrüßt! Ich bin mit einem äußerst idyllischem Arbeitsweg gesegnet. Ich brauche lediglich 10 Minuten und die meiste Zeit davon fahre ich an den Römischen Bädern des Parks Sanssoucci vorbei. Im Spätfrühling und Vorherbst gibt es einige Wochen, in denen sich mir morgens ein zauberhaftes Schauspiel bietet. Nebel legt sich über den Wiesen ab und die Morgensonne bricht durch die Baumkronen und schickt ihre leuchtenden … Fotografie #11: Morgenstimmung im Park Sanssoucci weiterlesen

Fotografie #10: analog durch den Sommer

Seid gegrüßt! Es ist wieder so weit, ich habe einen Film entwickeln lassen und sogar auch wieder abgeholt. Es ist ein gutes Jahr her, dass ich den Film geschossen habe, August 2020. Das ist dann natürlich immer aufregend, weil man dazu neigt, vollkommen zu vergessen, was man so alles abgelichtet hat… Im Allgemeinen bin ich nicht sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Ich habe einen Film … Fotografie #10: analog durch den Sommer weiterlesen

Fotografie #8: Analoge Ostsee

Hallo ihr Lieben! Nun ist es endlich richtig Herbst: es nieselt und dunkelt und windet und welkt und reißt die Blätter von den Bäumen. Ich liebe es! Nichtsdestotrotz blicke ich auch gern zurück und denke an unseren kleinen Ostsee-Trip, den wir im August gemacht hatten. Da war auch meine analoge Kamera dabei und ein paar kleine Schnappschüsse wollte ich doch gerne mal zeigen. Vielleicht regt … Fotografie #8: Analoge Ostsee weiterlesen

Fotografie #7: Schwarz-Weiß Pflanzen

So ihr Lieben! Hier nun die letzten Fotos meines Schwarz-Weiß Films. Und wie sollte es anders sein bei einer anstrebenden Gärtnerin (Ja kann man denn beides sein? Autorin UND Gärtnerin?!^^), die Pflanzenbilder sagen mir am meisten zu! Na gut, nicht am meisten… Mein Lieblingsbild ist mein Freund, der die Katze aus dem letzten Fotografie-Beitrag im Arm hält, doch das kann ich hier leider nicht veröffentlichen. … Fotografie #7: Schwarz-Weiß Pflanzen weiterlesen

Fotografie #6: Tierisch schwarz-weiß

Seid gegrüßt! Hier kommen nun ein paar etwas tierischere Bilder von meinem Schwarz-Weiß Film. Wie schon im letzten Beitrag hierzu, die Qualität ist leider nicht die Beste, doch ich komme nicht umhin, die Bilder niedlich zu finden. Vielleicht können sie euch ja auch den Tag versüßen 😉 Jede Maus, jeder Spatz, jedes Blässhuhn und jede Katz können Freude bringen, wenn wir uns auf unseren asphaltierten … Fotografie #6: Tierisch schwarz-weiß weiterlesen

Fotografie #5: Schwarz-Weiß analog

Hallöchen! Da ist er endlich! Der erste entwickelte Schwarz-Weiß Film! Ganz begeistert war ich nicht. Auf Empfehlung wollte ich die Bilder digital haben, doch leider war das nicht günstiger, wie versprochen. Außerdem musste ich mich mit einem sehr umständlichen Fuji-Film Program herum schlagen.Dann sind auch die Fotos an sich nicht sehr überzeugend. Zum einen muss ich noch lernen, richtig mit Schwarz-Weiß umzugehen, zum Anderen ist … Fotografie #5: Schwarz-Weiß analog weiterlesen

Fotografie #4: Sonnenuntergang

Hallo ihr Lieben! Heute gibt es doch mal eine ganz verstaubte Kategorie – Die Fotografie! (Das reimt sich und was sich reimt, ist immer gut… Sagt zumindest Pumuckl^^) Ich mache nicht all zu regelmäßig Fotos, mitunter sind die Abstände so groß, dass ich wieder ganz vergesse, wie ich meine Digitalkamera zu bedienen habe. Das liegt zum Einen daran, dass mich die Vielzahl an Einstellungsmöglichkeiten schon … Fotografie #4: Sonnenuntergang weiterlesen

Fotografie #3 – Diese neuen und die alten Türen… Ein Umzug

  So… nun gehts bald los… Mit diesen Türen… Ein Neuanfang, ein Abenteuer… Möglichkeiten… Erfahrungen… Man darf lernen, wachsen… Doch während ich die Kisten packe, diese vielen Dinge in die Kisten packe, die seit Jahren ihren immer gleichen Platz hatten, in meinem Herzen, wie auch in meinem Zimmer, und sie nun daraus heraus gerissen werden sollen… Neu plaziert, nachjustiert… Nun, da komme ich einfach nicht … Fotografie #3 – Diese neuen und die alten Türen… Ein Umzug weiterlesen

Fotografie #2

Unter Dampf Soeben auf dieses Foto gestoßen. Vor vielleicht zwei Jahren beim Ausflug mit der Schmalspurbahn aufgenommen. Eines solcher Bilder, die ich ganz ausversehen mache, ohne richtig hinzusehen. Wo ich nicht 10 Minuten in krüppeliger Pose Perspektive, Licht und Fokus optimiere… Und das Bild bei der späteren Durchsicht doch lösche^^ Manchmal sind solche aus der Lameng geschossenen Schnappschüsse einfach die besten, kennt ihr sicher auch, … Fotografie #2 weiterlesen

Fotografie

Halli-Hallo! Ich würde euch gerne an einer weiteren meiner Leidenschaften teilhaben lassen: der Fotografie! Ich bin niemand, der jede freie Minute mit seiner Kamera durch die Gegend pirscht, auf der Suche nach dem perfekten Bild… Ganz und gar nicht. Ich fotografiere wirklich phasenweise und stümperhaft, manchmal muss ich selbst über mich lachen. Es kann schnell pasieren, dass zwischen einzelnen Fototouren sechs Monate oder mehr liegen, … Fotografie weiterlesen

Wieder zurück

Seid gegrüßt! Endlich, muss ich eigentlich dazu sagen… Es war mal wieder still hier, denn es war allgemein sehr still um mein Schreiben. Ich möchte es eine induzierte Schreibblockade nennen. Das klingt nach Ausrede, ich weiß schon. Wenn ich sage: „Ich hätte geschrieben, doch die Umstände verhinderten es!“, dann kann mir das niemand abkaufen. Doch letztlich ist es wahr… Denn meine letzten Monate waren sehr … Wieder zurück weiterlesen

Ich mag unsere Waschmaschine

Seid gegrüßt! Vielleicht ist nun die Auswirkung des Lockdowns nicht mehr von der Hand zu weisen. Ich kann mich nicht daran erinnern, jemals gebannt vor einer Waschmaschine gesessen zu haben, doch so ist es nun geschehen. Ich habe einmal 30 Minuten vor unserem Backofen gesessen und zugeschaut, wie eine Tiefkühlpizza langsam braun wird und der Käse sich aufbläht. Da wohnte ich noch bei meiner Mutter … Ich mag unsere Waschmaschine weiterlesen

Wir vergiften uns…

Seid gegrüßt! Eigentlich sollte ich wohl schreiben „Ich vergifte mich“, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass ein großer Teil von euch genau das gleiche Problem hat. Das wahrscheinlich sogar ein großer Teil der Gesellschaft ein Problem damit hat. Ein Problem damit, sich zusammen zu reißen und statt sich einer Serie auf Netflix oder Amazon Prime hinzugeben, etwas produktives zu machen. Mit produktiv meine ich … Wir vergiften uns… weiterlesen

Das Alte und das Neue

Seid gegrüßt! Da kehre ich nun wieder aus meiner (wie immer) unangekündigten Winterpause zurück. Ich weiß, ihr habt es kaum ohne mich ausgehalten. Und was treibt mich hierher? Natürlich der Jahres Rück- und Vorausblick, denn auch, wenn ich immer wieder genervt zum 31.12. mit den Augen rolle und stöhne „das ist doch auch nur ein Tag wie jeder andere“ der schlichtweg „willkürlich mit Bedeutung überladen … Das Alte und das Neue weiterlesen

Die Dosis macht das Gift

Ahoi! Eine erste eigene Wohnung bedeutet eine Menge neugieriger Verwandter und somit auch eine Menge Besuch. Für meinen Geschmack kann das mal langsam sein Ende habe, obwohl es natürlich auch sehr schön ist. Aber es ist eben auch anstrengend. Die letzten 4 Tage galt es nach beanspruchender Arbeit noch meine Großeltern aus Halle zu bespaßen. Ich war zwar einigermaßen durch, doch es hatte auch seine … Die Dosis macht das Gift weiterlesen

Insta-Autoren: Eine Abrechnung

Seid gegrüßt! Ihr müsst wissen, ich bin etwas altbacken. Nicht umsonst heißt diese Seite „Schreibmaschinchen“. Es mag damit zusammen hängen, dass ich bis heute die Letzte bin, die am Schulcomputer den An-Knopf findet. Bei meinen Freunden fing es mit Studi-vz an, dann gingen alle zu Twitter, Facebook, Tumblr, Instagram und was weiß ich wohin. Ich konnte diese Konzepte nie wirklich verstehen. Warum soll ich irgendwas … Insta-Autoren: Eine Abrechnung weiterlesen

Und schon ist der Urlaub wieder vorbei…

Hallo ihr Sonnengeküssten! Drei Wochen Urlaub und auch die erste Berufschulwoche des 3. Lehrjahrs  liegen hinter mir. Ei Gott, ging das fix. So ganz überzeugt bin ich dann doch nicht von dem Konzept Urlaub, beziehungsweise eben dem Konzept Arbeit, das dahinter steht. Wie kann es sein, dass beinahe jeder Arbeitnehmer derart gestresst oder genervt von seinem Job ist, dass er sich händeringend nach Urlaub sehnt, … Und schon ist der Urlaub wieder vorbei… weiterlesen

Umzugs – Trauma

Hallo Freunde des Lichts! Wie bereits erwähnt, stand zuletzt viel bei mir an. Darunter ein Umzug. Ich bin zwar bereits von Görlitz nach Potsdam gezogen, doch da war weniger das Organisatorische ein Problem, als der allgemeine Ortswechsel und der Beginn eines neuen Lebensabschnitts (Ausbildung). Der jetzige Umzug war in beiden Hinsichten eine Belastung. Zum Einen ist es ein von mir zuvor vollkommen Unterschätzter Aufwand, aus … Umzugs – Trauma weiterlesen

Wieder Veränderung

Hallo ihr Lieben! Wieder lange nichts von mir gehört… Mit der Regelmäßigkeit habe ich es nicht ganz so, wie mir scheint. Es ist zuletzt viel passiert. Eine Trennung. Eine neue Liebe. Viel zu tun mit der Ausbildung. Verzweiflung wegen der Ausbildung. Krankheit in der Familie. Ein Umzug in die erste gemeinsame Wohnung. Feierlich Genesung in der Familie. Spaß in der Ausbildung, aber dennoch viel zu … Wieder Veränderung weiterlesen

Die schönste Zeit meines Lebens

Ahoi ihr Hübschen! Ich hasse kitsch, müsst ihr wissen. Vor allem hasse ich durch zu viele schlechte Hollywood – Filme und Social – Media – Kanäle anerzogenen Kitsch im privaten Bereich. Wenn ein Urlaub nicht mehr gut war, wenn man nicht wenigstens ein Bild hat, auf welchem man mit den Freunden im Gegenlicht des Sonnenuntergangs mit hochgerissenen Armen einen jubelnden Sprung in die Luft wagt. … Die schönste Zeit meines Lebens weiterlesen