Pläne!

Seid gegrüßt! Ich bin ganz schön aufgeregt. Gut, das kann auch dem Latte macchiato geschuldet sein, aber das klammer ich jetzt einfach aus.Ich habe dieses Jahr ziemlich viel vor und wenn ich so recht drüber nachdenke, dann ist das auch das erste Jahr, in dem ich so konkrete Pläne habe. Einige davon könnten vielleicht sogar [...]

So etwas wie Ernüchterung?

Seid gegrüßt! Und damit herzlich Willkommen zu einer Runde "Balkongedanken"... Was mir eben so durch den Kopf geht, wenn ich ein wenig leer und sozial verarmt (danke Lockdown)1 auf dem Balkon sitze... Der Schreibprozess ist etwas erhebendes. Nichts lässt mich lebendiger fühlen, als am Schreibtisch zu sitzen, zu vergessen, dass ich in einer kleinen Wohnung [...]

Täglich Schreiben – Ja oder nein?

Ahoi ihr Lieben! Ich befinde mich im Zwiespalt. Seit zehn oder vierzehn Tagen habe ich nun schon nicht mehr an der Erzählung geschrieben und so ganz weiß ich nicht, wie ich das finden soll. Es gibt ja Leute, die setzen sich exakt definierte Ziele. Die nehmen an Challenges teil, verwenden Wörter-Zähler und tracken ihre Gewohnheiten. [...]

Insta-Autoren: Eine Abrechnung

Seid gegrüßt! Ihr müsst wissen, ich bin etwas altbacken. Nicht umsonst heißt diese Seite "Schreibmaschinchen". Es mag damit zusammen hängen, dass ich bis heute die Letzte bin, die am Schulcomputer den An-Knopf findet. Bei meinen Freunden fing es mit Studi-vz an, dann gingen alle zu Twitter, Facebook, Tumblr, Instagram und was weiß ich wohin. Ich [...]

Die nächsten Schritte

Hallo ihr Lieben! Der Zweifel gehört zum Schreiben, zu mir. Es ist einfach zu schön, alles infrage zu stellen, allen Wert zu bestreiten und schließlich in erschütternde Selvstverachtung zu gleiten. Würde ich am liebsten immer haben, um so besser, dass es mich regelmäßig dazu hinreißt. Gerade bei monotonen Arbeiten, die man als Gärtner häufig ausführt, [...]

Dürrenmatt um Rat gefragt

Hallo ihr Lieben! Ich habe euch vor kurzem verraten, dass ich bedingt durch meinen Umzug in eine Zwangsschreibpause gegangen bin. Mein Roman lag brach, obwohl ich zuvor ziemlich gut voran gekommen war. Und wie das eben so ist, wenn man einmal raus ist... Es kommen Zweifel auf. Nicht an der Idee, doch es ist schwer, [...]

Ziele richtig stecken

  Hallo ihr Süßen! So, erstmal muss ich mal wieder feststellen, wie schwer es ist, Beruf, Autorenleben und diesem Blog parallel nachzugehen... Ach ja und soziale Kontakte, da war ja auch noch was... Aber was soll´s, wir sind ja alle aus Spaß hier und niemandem was schuldig 😉 Ich muss euch etwas wundervolles mitteilen! Vielleicht [...]

Die Gedanken sind frei?

Halli - hallo! Dieser Beitrag hier entsteht nun taufrisch nach einem kleinen Austausch mit der lieben Sarah (Auch Kleine Wasserhexe genannt, schaut mal bei ihr vorbei, wenn ihr mehr über einen weiteren sympathischen Schreiberling mit seinen Höhen und Tiefen erfahren wollt^^ Sie schreibt übers Schreiben, Lesen, Dies und Das und ab und an gibts schöne [...]

Der Autor, der sich selbst kennt…

Ahoi meine Lieben! 2019 ist nun schon einen ganzen Monat alt, doch für mich fängt es wohl jetzt erst richtig an. Mal wieder ein Zeichen dafür, dass unser Leben nur bedingt mit dem kalendarischen Rhytmus zusammen hängt^^ Nun, bei mir lag es vorallem daran, dass ich seit November immer wieder krank bin und mich so [...]

„Es ist der Einfall, der mich umtreibt“

Seid gegrüßt meine Glücksbärchies! Macht euch bereit für ein Zitat, ihr Lieben! 😉 Der wundervolle Marquez (1927-2014) ist einer jener Herren, die ich bis aufs bitterste verehre. Das, was er schreibt, wird gerne als magischer Realismus bezeichnet - und ist genau das, wonach es klingt. Ich weiß nicht, wie das bei euch ist, aber ich [...]

Emotionaler Sexismus in Alltag und Kunst

Ahio Freunde! Ein recht ungewohnter Titel für mich, was? Nun, aber es musste mal sein, denn es brennt mir schon lange auf der Seele. Ein Phänomen, dessen ich mir nie bewusst war, welches mir aber mit einem Mal, als ich es begann, wahrzunehmen, überall zu begegnen schien. Ich habe einen wundervollen Freund. Hach, das musste [...]

DIE 5 Schritte zum Bestseller

Hey Freunde der Sonne! Toller Titel, oder? Und so ein klasse Bild, Mensch. Hach, so schön individuell. So viel Personality. Und Ausstrahlung. Und Professionalität. Sieht doch direkt vertrauenserweckend aus, oder? Schöner schreibtisch, ein Notzbuch, Laptop, Smartphone. Alles sauber, ordentlich, keine 3 Tage alten Pizzareste irgendwo in der Ecke. Ja gut, man sieht, das Bild ist [...]

Wie man lebt, wenn man schreibt

Ahoi Piraten! Eigentlich habe ich gerade einen ganz anderen Beitrag schreiben wollen, doch da ist mir aufgefallen, dass ich dem Ganzen ein paar Worte voraus schicken muss... Und hier sind sie auch schon^^ Nicht alle von euch schreiben, aber so einige. Deswegen werden sicher auch so manche genau wissen, wovon ich hier spreche... Für die [...]

Wenn man von Vorne anfangen muss…

"Hey, wie läuft´s denn mit dem Schreiben?" "Joa, klasse..." "Ach schön! Auch mit dem Roman?" "Joa, klasse..." "Mensch, toll! Wie weit bist du denn?" "Joa... Schon, würde ich sagen..." "Aha... Und sag mal du, steht immer neben dir das Glas Nutella, wenn du schreibst?" Joa... was soll ich sagen, ihr Lieben... Eigentlich bin ich ja [...]

Hach-huch-ho! Motivationsschub!

Ich grüße euch meine Lieben! Die letzten Wochen herrschte Flaute. Ja. Wochen. Etwas, was ich mir am Anfang  als NO-GO vorgenommen habe. Etwas, was ich mir sogar tatsächlich nicht vorstellen konnte. Da habe ich von Leuten gelesen, die beschreiben, wie sie mitunter Monatelang nicht ein Wort am Manuskript schreiben konnten. Wie sie nichtmal an der [...]

Strukturierte Planlosigkeit

Hallo meine Schlaufüchse! Dieser Beitrag hier schwebt nun schon lange in meinem Kopf herum, denn seit längerem, eigentlich seitdem ich angefangen habe, meinen Roman aufzuschreiben, beobachte ich ein sehr interessantes Verhalten bei mir. Das Schreiben eines Buches ist definitiv ein Haufen Arbeit und fordert demnach eine gewisse Organisation, einen Plan. Damit meine ich nun nicht, [...]

Kleine Empfehlung^^

Hallöle! Ich muss euch unbedingt eine Kurzgeschichte empfehlen, die ich hier auf dem spannenden Blog Chamäleanderungen gefunden habe! Ich weiß gar nicht, wie genau ich diese Geschichte beschreiben soll, bin bei sowas nicht unbedingt die Beste^^ Es ist ein sehr experimenteller Text, sehr atmosphärisch... Einfach eine absolute Erfahrung, wie ich finde! Doch findet es am [...]

Wiedermal zum Gott meiner Geschichten

Hallöchen^^ Zunächst starte ich mit einer guten Nachricht: Ich habe einen ganz spannenden neuen Blog gefunden, den ich euch auch nicht vorenthalten möchte: Die Bücherreisende. Da geht es, ähnlich wie bei mir, um das Ganze rund ums Lesen und Schreiben, ist echt einen Blick wert! 😉 Bei einem kleinen Kommentaraustausch auf ihrer Seite sagte sie [...]

Über ewige Jugend und einen schwierigen Traum…

Hallo ihr Lieben! Eigentlich sollte hier ein anderer Beitrag erscheinen... Einer über diesen schwierigen Traum, ein Schriftsteller zu werden... über diese Ohnmacht, die man machmal bei diesem unmöglich erscheinenden Unterfangen verspürt... Weil man weiß, es reicht eben nicht, einfach nur ein Buch zu schreiben, es reicht nicht, gut zu sein... Man muss einfach Glück haben. [...]

Ich bin doch ein Mensch, oder nicht?

Seid gegrüßt! Ja, also diese Frage stelle ich mir gerade etwas verstärtkt. Nicht im Philosophisch -Psychologischen Sinn... Sondern ganz plump als mehr oder weniger versagender Autor! ^^ Es mag Autoren geben, die dieses Problem nicht kennen, denen geht das ganz leicht von der Hand, mir aber nicht: Diese fiesen Dialoge. Diese permanente Interaktion zwischen den [...]

Über peinliche Stille bei neuen Charakteren und eine Blogempfehlung

Ahoi meine Lieben! So, ich muss wohl gestehen, so richtig viel läuft bei mir grad nicht. Letzte Woche war ich bei meinen Großeltern zu Besuch und das hatte irgendwie zur Folge, dass ich Null an meinem Manuskript gearbeitet habe. Dass ich nicht schreiben konnte, war klar, deswegen hatte ich mich auf weiteres Plotten gefreut, aber [...]