Empfehlung: Iain Reid – I’m thinking of ending things

Wie man auf meiner leider nicht so schönen Ausgabe sehen kann (laut Internetseite des Händlers sollte die Ausgabe eigentlich nicht in der Film-Edition gestaltet sein), Wurde dieses Buch von Netflix verfilmt und nur so kam ich überhaupt dazu. Der Film war sehr experimentell, doch ich war begeistert, doch etwas in mir ließ mich ahnen, dass [...]

Empfehlung: Tarjei Vesaas – Die Vögel

Die Buchhandlung des Vertrauens. Das klingt so schön. Noch schöner ist, dass ich eine solche habe. Wer irgendwann mal zu einem Städtetrip in Potsdam ist, dem empfehle ich den Literaturladen Wist auf der Brandenburger Straße. Den gibt es dort schon ewig und man findet in diesem kleinen Laden alles, was das Belletristikherz höher schlagen lässt. [...]

Empfehlung: Mark Beneckes illustriertes Thierleben

Ich bin ehrlich, in der Überschrift steht nicht der gesamte Titel. Das wäre mir nämlich zu lang. Drum hier nun nochmal: Empfehlung für "Kat Menschiks und des Diplombiologen Doctor Rerum Medicinalium Mark Beneckes illustriertes Thierleben"! Vielleicht versteht ihr mich jetzt 😉

Rezension: Haruki Murakami – Gefährliche Geliebte

Seid gegrüßt! Ich glaube kaum, dass man noch besonders viel zu Haruki Murakami sagen muss, darum möchte ich mich hier auch recht kurz fassen.Offen gestanden hatte ich mich noch nicht wirklich mit ihm auseinander gesetzt und auch dieses Buch gelangte eher zufällig in meinen Besitz. Im Nachgang glaube ich, dass ich mich vielleicht doch ein [...]

Pläne!

Seid gegrüßt! Ich bin ganz schön aufgeregt. Gut, das kann auch dem Latte macchiato geschuldet sein, aber das klammer ich jetzt einfach aus.Ich habe dieses Jahr ziemlich viel vor und wenn ich so recht drüber nachdenke, dann ist das auch das erste Jahr, in dem ich so konkrete Pläne habe. Einige davon könnten vielleicht sogar [...]

Rezension: Banana Yoshimoto – Lebensgeister

Der Ausblick von meiner Lese-Couch Seid gegrüßt! Von der guten Yoshimoto habe ich schon eine Menge gehört, denn gerade hier in den Bloglanden wird sie sehr gern rezensiert und gefeiert. Dieses Buch kam dann vor einer Weile eher zufällig zu mir. Ich wusste und weiß nicht recht, ob das der beste Einstieg in ihr Schaffen [...]

Rezension: Albert Camus – Dramen

Seid gegrüßt! Ich begebe mich mal wieder auf mir bekannte Pfade und durchforste ein wenig das Werk Camus'. Es ist eine sehr passende Inspirationsquelle für meine Erzählung, um so passender war es, als ich vor kurzem im Antiquariat über seine Dramen stolperte. Voll und ganz konnten sie mich aber leider nicht überzeugen... Wer ist denn [...]

Rezension: Nikolaus Klammer – Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren Teil 3

3. Buch : Der Gulag des Dmitri Alexandrowitsch Krakow Hier kommt nun meine dritte Rezension zur Geltsamer-Reihe des Autors Nikolaus Klammer. Teil 1 und Teil 2 habe ich bereits rezensiert. Story der Reihe Der Autor Nikolaus Klammer findet durch Zufall in einer sehr Mysteriösen Buchhandlung ein Buch, das unter seinem Namen veröffentlicht wurde, jedoch nicht [...]

Repost: Klammer für 99 Cent!

Hallo da draußen!

Ich muss doch mal wieder ein bisschen Werbung für den guten Klammer machen! Erst vor kurzem habe ich den dritten Teil seiner „Geltsamer“-Reihe gelesen und war absolut begeistert. Rezensionen zu Teil 1und 2gibt es hier schon, die dritte wird bald folgen.
Also, wer Lust auf einen super spannenden Mix aus phantastischen Elementen, Geheimbünden und Humor hat, der ist mit Klammer gut beraten.
Und so ein E-Book nimmt ja nun wirklich keinen Platz weg… Und kostet weniger, als eine Kugel Eis 😉

Liebe Grüße
von eurer Luna ❤

Aber ein Traum ...

Nicht vergessen: Bis zum 31. August gibt es meine E-Books überall im Online-Buchhandel und selbstverständlich auch beim Buchhändler eures Vertrauens für lachhaft günstige 0,99 €. Billiger kann ich es nicht machen.

Meine 12 E-Books ersetzen eine ganze Bibliothek und sind eine enorme Gewichtsersparnis.

Grüße aus dem Urlaub,

Euer Nikolaus

PS. Ich lasse mir gerade einen Urlaubsbart wachsen. Erschreckend, wie weiß er ist. Frau Klammerle lästert den ganzen Tag.

Ursprünglichen Post anzeigen

Rezension: Wolfgang Herrndorf – Sand

Ahoi meine Freunde! Mein Stapel an gelesenen, aber unrezensierten Büchern wächst kontinuierlich (leider nicht so schnell, wie jener der ungelesenen...), sodass ich nun doch mal endlich in die Tasten hauen muss! Und da komme ich nicht umhin, euch als erstes "Sand" vorstellen zu müssen von meinem Herzblatt Herrndorf ^^ Autor Wolfgeng Herrndorf, geboren 1965, ist [...]

Rezension: Nikolaus Klammer – Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren Teil 2

+++Rezensionsexemplar+++ Hey ihr Leseratten! So, nun kommt hier etwas, was schon längst fällig war, doch im ganzen Umzugs- und Ausbildungsstress untergegangen ist! Vor einer Weile begann ich den auf 5 Teile ausgelegten Dr. Geltsamer vom sich selbst verlegenden Nikolaus Klammer, über den ich auf seinem Blog gestolpert bin und mich einfach nicht von dem sympathischen Kerl [...]

DIE 5 Schritte zum Bestseller

Hey Freunde der Sonne! Toller Titel, oder? Und so ein klasse Bild, Mensch. Hach, so schön individuell. So viel Personality. Und Ausstrahlung. Und Professionalität. Sieht doch direkt vertrauenserweckend aus, oder? Schöner schreibtisch, ein Notzbuch, Laptop, Smartphone. Alles sauber, ordentlich, keine 3 Tage alten Pizzareste irgendwo in der Ecke. Ja gut, man sieht, das Bild ist [...]

Über das Lese – Ärgernis

Seid gegrüßt ihr kleinen Schlawiener! Vielleicht kennt ihr das. Man sitzt still da, liest ein Buch, freut sich des Lebens.... Doch dann -ZACK- gefriert einem das Blut in den Adern und es läuft einem ein Schauer über den gesamten Rücken. Da stand es nämlich... Dieses Etwas... Dieses Eine, das man nicht, wirklich nicht, also niemals, [...]

Leseempfehlung: Daniel Kehlmann – Du hättest gehen sollen

Bonjour! Hach ja, ein Kehlmann muss mal wieder her^^ Gelesen habe ich dieses Büchlein vor einer ganzen Weile schon, doch es fiehl mir nun per Zufall wieder in die Hand und da dachte ich gleich an euch! Ein Buch, dass ich am liebsten nich Empfehlen würde, sondern jedem einfach nur in die Hand drücken und [...]

Rezension: Nikolaus Klammer – Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren, Teil 1

Hallo an alle Lesefüchse! So, hier ist sie nun, die Rezension, die ich schon in der dazugehörigen Leseempfehlung  angekündigt habe! Ich hoffe, hier noch ein bisschen genauer auf das Ganze eingehen und euch das Buch mehr ans Herz legen zu können, ohne euch mit nervigen Wiederholungen zu plagen 😉 "Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren" ist eine [...]

Roman – Projekt: Der Inhalt

  Ach, Leutchens! Ich muss euch ja erstmal wirklich danke sagen! Ich war enorm gerührt von euren ganzen lieben Kommentaren unter meinem letzten Beitrag! Das hat mir unglaublich viel Mut gemacht -  und, oh Wunder! Nachdem ich mir im Beitrag allen Frust von der Seele geschrieben habe und dann auch noch eure lieben Wünsche lesen [...]

Wenn man von Vorne anfangen muss…

"Hey, wie läuft´s denn mit dem Schreiben?" "Joa, klasse..." "Ach schön! Auch mit dem Roman?" "Joa, klasse..." "Mensch, toll! Wie weit bist du denn?" "Joa... Schon, würde ich sagen..." "Aha... Und sag mal du, steht immer neben dir das Glas Nutella, wenn du schreibst?" Joa... was soll ich sagen, ihr Lieben... Eigentlich bin ich ja [...]

Leseempfehlung: Nikolaus Klammer – Dr. Geltsamers erinnerte Memoiren, Teil 1

Ahoi! Ich wollte euch eigentlich an dieser Stelle eine Rezension bieten, doch ich muss gestehen, dieses Buch hat mich dabei vor ein paar kleine Herausforderungen gestellt, sodass ich das Gefühl habe, dabei so sehr auszuschweifen, dass die Rezension entweder verschrickt oder langweilt... Dennoch möchte ich nicht darauf verzichten, so genau auf meine Gedanken einzugehen... Da [...]

Rezension: Dürrenmatt – Das Versprechen

Hallo ihr lieben Leserlinge! Nun kommt endlich mal die erste Dürrenmatt - Rezension auf diesem Blog! Er ist einer meiner absoluten Lieblinge und bald möchte ich ihm in einer Reihe meiner liebsten Autoren sowieso einen ganz besonderen Beitrag widmen, doch fürs Erste kommt diese Rezension, um euch einen kleinen Vorgeschmack zu geben... Sollten bei Jemandem [...]

Hach-huch-ho! Motivationsschub!

Ich grüße euch meine Lieben! Die letzten Wochen herrschte Flaute. Ja. Wochen. Etwas, was ich mir am Anfang  als NO-GO vorgenommen habe. Etwas, was ich mir sogar tatsächlich nicht vorstellen konnte. Da habe ich von Leuten gelesen, die beschreiben, wie sie mitunter Monatelang nicht ein Wort am Manuskript schreiben konnten. Wie sie nichtmal an der [...]

Rezension: Ian McEwan – Nutshell

Hallo an alle Leseratten! Ich muss sagen, dieses Buch hat es mir nicht leicht gemacht... Ian McEwan ist ein Autor, den ich außerordentlich schätze, doch bevor ich euch auf die Folter spanne, sage ich es direkt und gerade heraus: Von Nutshell war ich persönlich nicht unbedingt überzeugt, doch schließe auch nicht aus, dass der Fehler [...]

Strukturierte Planlosigkeit

Hallo meine Schlaufüchse! Dieser Beitrag hier schwebt nun schon lange in meinem Kopf herum, denn seit längerem, eigentlich seitdem ich angefangen habe, meinen Roman aufzuschreiben, beobachte ich ein sehr interessantes Verhalten bei mir. Das Schreiben eines Buches ist definitiv ein Haufen Arbeit und fordert demnach eine gewisse Organisation, einen Plan. Damit meine ich nun nicht, [...]

Wiedermal zum Gott meiner Geschichten

Hallöchen^^ Zunächst starte ich mit einer guten Nachricht: Ich habe einen ganz spannenden neuen Blog gefunden, den ich euch auch nicht vorenthalten möchte: Die Bücherreisende. Da geht es, ähnlich wie bei mir, um das Ganze rund ums Lesen und Schreiben, ist echt einen Blick wert! 😉 Bei einem kleinen Kommentaraustausch auf ihrer Seite sagte sie [...]

Über ewige Jugend und einen schwierigen Traum…

Hallo ihr Lieben! Eigentlich sollte hier ein anderer Beitrag erscheinen... Einer über diesen schwierigen Traum, ein Schriftsteller zu werden... über diese Ohnmacht, die man machmal bei diesem unmöglich erscheinenden Unterfangen verspürt... Weil man weiß, es reicht eben nicht, einfach nur ein Buch zu schreiben, es reicht nicht, gut zu sein... Man muss einfach Glück haben. [...]

Montagsfrage – Alte Buchschätze!

Ahoi ihr Piraten! Na wie könnte ich anders, als bei der neuen Montagsfrage von Buch fresserchen mitzumachen, ist das doch genau mein Thema!!! 😍 Montagsfrage: Hast du ältere Buchausgaben im Regal? Wenn ja, welche/s sind/ist die/das mit dem ältesten Erscheinungsjahr? Zunächst lautet die Antwort definitiv ja! Ich kaufe sehr gerne Bücher gebraucht, liebe es durch [...]

Wie organisiert ihr euren Roman?

Zu sehen: Mein Notizbuch mit dem Arbeitstitel des Romans "Das Graffiti" Aloha! So ein Buch zu schreiben ist ja doch ein nicht zu unterschätzender organisatorischer Aufwand. Und so, wie jeder seine eigenen Strategien entwickelt hat, wie er seinen inneren Schweinehund, der ihn so gern am Schreiben hindert, überwinden kann (netten Beitrag zum Schweinehund gibt es [...]

Gelassenheit oder lähmende Ehrfurcht?

Hallöchen-Poppöchen! Eigentlich wollte ich es nicht, doch ich fürchte, ich muss zu Beginn dieses Artikels wieder meinen Freund lobend erwähnen.... Denn er ist mal wieder "Schuld" daran, dass ich schreiben kann. Ich hatte was das angeht nämlich wieder ziemlich starke Probleme. Wie ihr wisst, ich arbeite an einem Romanprojekt, alles steht noch in den Kinderschuhen. [...]

Rezension: Ferdinant von Schirach – Der Fall Collini

Was treibt einen Menschen, der sich ein Leben lang nichts hat zuschulden kommen lassen, zu einem Mord? Vierunddreißig Jahre hat Collini als unbescholtener Werkzeugmacher bei Mercedes gearbeitet. Und dann tötet er anscheinend grundlos einen alten Mann. Ein Albtraum für Anwalt Caspar Leinen, der die Pflichtverteidigung übernimmt: Das Opfer, ein hoch angesehener Mann, ist der Großvater [...]