Gedicht: Konserviert

Nicht wundern, noch ist kein Herbst. Doch das Wetter in Potsdam war zuletzt recht herbstlich, darum habe ich mich hier zu diesem kleinen kitschigen Jahreszeiten-Gedicht hinreißen lassen. So lang ist´s ja auch nicht mehr hin 😉   Goldne Strähnen zeugen Zeit, Zeugen einen Sommers weit. Zeugen, gezeugt vom gleißend Licht, Das sich auf nassem Haare bricht, Welches war durch See geschwommen. So wurd das goldig … Gedicht: Konserviert weiterlesen

Textschnipsel: Zeitenwechsel

Heute habe ich zum ersten Mal den Herbst gerochen. Zu gern hielte ich diesen Moment fest. Erinnerte mich dessen, behielte es im Gedächtnis. Doch dieser Augenblick, der mich so sehr im Banne hielt, der in mir eine ganze Armee von Gefühlen entfesselte, mich wehmütig stimmte, erfreute, beglückte, melancholisch werden ließ und mit schwerem Gemüte und leichtem Herzen auf die sich unter dem starken Winde biegenden … Textschnipsel: Zeitenwechsel weiterlesen