Gedicht: Zweifel

Die Angst, falsch zu gehen Und den richtigen Weg Aus Angst nicht zu sehen. Sich die Wahrheit zu verschweigen. Aufrichtig zu hoffen, doch In Wahrheit nur Lüge zu zeigen. Ob Zweifel begründet`Warnung sind Oder doch nur unnötig`Hirngespinst, Kann ich nicht immer sagen. Muss trotzdem die Konsequenzen tragen.

Wenn man von Vorne anfangen muss…

"Hey, wie läuft´s denn mit dem Schreiben?" "Joa, klasse..." "Ach schön! Auch mit dem Roman?" "Joa, klasse..." "Mensch, toll! Wie weit bist du denn?" "Joa... Schon, würde ich sagen..." "Aha... Und sag mal du, steht immer neben dir das Glas Nutella, wenn du schreibst?" Joa... was soll ich sagen, ihr Lieben... Eigentlich bin ich ja [...]